© 2013-2021 Christiane Grimm
Katzenpsychologin
Christianes Gesunde Katzenseele
BEMER - die Physikalische Gefäßtherapie
Die Physikalische Gefäßtherapie BEMER® fördert die natürliche Reaktionsbereitschaft des Immunsystems, aktiviert durch die Stärkung körpereigener Regulationsmechanismen Selbstheilungskräfte und unterstützt so die Heilung von Wunden und Verletzungen sowie alle Regenerationsprozesse im Organismus. Dadurch ergibt sich ein breites Spektrum der komplementären Anwendung, um in vielen Indikationen den therapeutischen Behandlungserfolg deutlich zu verbessern. Eine ständig wachsende Zahl von Arzt- und Therapeutenpraxen setzt die BEMER-Behandlung dazu erfolgreich ein. Zum Beispiel bei: Behandlung von Bisswunden Postoperativer Nachsorge Stressminderung / Beruhigung vor Einsätzen Degenerieren Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats Allgemeiner Regeneration u. v. m. Wie wirkt die Physikalische Gefäßtherapie BEMER® genau? Wie ist seine Wirkung auf die Mikrozirkulation? Für diese Fragen können Sie mich gern unverbindlich kontaktieren. Ein kleines Video beschreibt die Wirkungsweise der BEMER-Technologie. In Kürze werde ich hier einige erfolgreiche Behandlungsbeispiele von Anwendern der Physikalische Gefäßtherapie BEMER® einstellen. Unter den Butten Fallbeispiele werden diese dann zu finden sein.
BEMER ist ein offiziell in der EU zugelassenes Medizinprodukt (CE0483) der Klasse IIa (93/42/EEC).